Accueil » Syndicat PRO-SUD » La Région SUD

La Région SUD

dimanche 01 septembre 2013 - Syndicat PRO-SUD

Situation dans la Grande Région / Lage in der Grossregion

sueden_in_grossregion.png

(F) La Région SUD

La Région Sud du Luxembourg, atteinte de plein fouet dans les années 70 par la crise de la sidérurgie après avoir fait pendant plus d'un siècle (1870 - 1974) la prospérité du Grand-Duché, revient en force dans les discussions touchant à l'aménagement du territoire. Le Pays des Terres Rouges aujourd'hui, c'est une population de 163.500 habitants sur 200 km2 dont 33.800 reviennent à la capitale régionale Esch-sur-Alzette). Ces chiffres en font le pôle urbain le plus peuplé après Luxembourg-Ville et sa banlieue. Le Sud, c'est encore une économie diversifiée, une restructuration de l'industrie, un patrimoine naturel - historique et urbain lié à l'activité sidérurgique redécouvert et mieux mis en valeur avec ses réserves naturelles, ses sentiers de découverte, son architecture et ses musées. Mais le Sud, c'est aussi un avenir prometteur. La reconversion des immenses friches industrielles annonce Visage désormais tourné vers la recherche d'un cadre de vie meilleur alliant les fonctions économiques, d'habitations et de loisirs, avec le respect de la nature.

(D) Die Südregion

Mehr als ein Jahrhundert lang (1870 - 1974) war die Südregion Luxemburgs der Garant für den Wohlstand des Großherzogtums. In den siebziger Jahren wurde sie allerdings stark von der Stahlkrise getroffen. Heute spielt die Region wieder eine zentrale Rolle in vielen raumordnungsrelevanten Themen des Landes. Das heutige „Land der Roten“ Erde erstreckt sich über eine Fläche von ca. 200 km2 und zählt insgesamt 163.500 Einwohner.

Gekennzeichnet durch die höchste Einwohnerdichte Luxemburgs, stellt die Südregion somit die zweitgrößte Agglomeration des Landes dar. Alleine im Mittelzentrum Esch-sur-Alzette leben heutzutage Rund 33.800 Einwohner. Die Region befindet sich gegenwärtig in einem unaufhaltsamen Strukturwandel, in einer Phase der Schaffung einer Diversifizierung der Wirtschaft, der Umstrukturierung der Industrie aber auch in einem Stadium der Vermarktung des natürlichen Erbes - historisch und städtisch, anlehnend an die Stahlindustrie, der in Wert-Setzung der Natur, ihren Entdeckungspfaden, ihrer Architektur und ihren Museen. Der Süden strebt gleichzeitig zielstrebig Richtung Zukunft. Die Aufwertung und die neue Nutzung von zahlreichen Industriebrachen und der Umzug der Universität in die Südregion kündigen den Übergang zu einer neuen Periode, einer Wissensgesellschaft an. Der Imagewandel der Region ändert sich hinsichtlich der Ziele von PRO-SUD, die Südregion unter den Aspekten der Bewahrung und Schaffung von Lebensqualität mit hoher Freizeit-, Wohn- und Wirtschaftsfunktionen und dem Respekt vor der Natur weiter zu entwickeln.

La région SUD

Région Sud

Chiffres clés 2016 :

- Superficie régionale: 200 km2
- Population : 166 932 hab. 
- Près d'un tiers de la population nationale
- Densité moyenne: 833 hab./km2
- Plus de 64.500 ménages
- 45,66 % de résidents étrangers
- Près de 150 nationalités
- 6.016 sièges sociaux (en 2015)

prosudlogo.png

12, Avenue du Rock’n'Roll
L-4361 Esch-sur-Alzette
Luxembourg
Tel: +352 261797-1
Fax: +352 261797-777