Accueil » Université & Education » Cité des Sciences

Cité des Sciences

dimanche 01 septembre 2013 - Université & Education

Die Cité des Sciences wächst weiter

Im September 2015, pünktlich zur "Rentrée" öffnete die Universität Luxemburg die Türen des neuen Uni Campus auf Belval für die ersten 2000 Studierenden. 1300 Uni-Mitarbeiter gingen derzeit schon in der "Maison du Savoir" und in der "Maison des Sciences Humaines" ihrer Arbeit nach. Die Forscher und Angestellten der Forschungsinsitute LIST, LISER und LCSB sowie weitere zahlreiche innovative Unternehmen und Institute fühlen sich schon länger in Belval "zuhause".

Der rege Zuwachs an jungen und älteren Akademikern auf dem Standort Belval machte sich vor allem in der Mittagsstunde in den Restaurants bemerkbar. Neben Französisch und Deutsch ist v.a. Englisch die Sprache, die immer häufiger in Belval zu hören ist.

Die ehemalige "Schmelz" entwickelt sich zum Schmelztiegel der wissenschaftlichen Disziplinen und von zahlreichen Kulturen.

(c)brumatphoto&foersomsàrl.jpg

Kürzlich hat auch das „Centre Virtuel de la Connaissance sur l’Europe“ (CVCE) mit rund 40 Mitarbeitern seinen Standort nach Belval verlegt und wurde Teil der Universität. Wenn nach Fertigstellung der "Maison du Nombre" (2017) die rund 2000 Studierenden und 900 Mitarbeiter der Universität das Gebäude beziehen, wird die Cité de Science, die eine Fläche von 120 ha umfasst mit noch weiterem internationalem Leben erfüllt.

2019 soll die gesamte Universität (mit Ausnahme von Teilen der Fakultät für Rechts-, Wirtschafts- und Finanzwissenschaften) nach Belval umgezogen sein.  Dann werden dort rund 7000 Studierende aus über 100 Ländern sowie 3000 Lehrkräfte und Forscher arbeiten.

Auch PRO-SUD begleitet den Prozess und bereitet die Südregion auf die Entwicklungen in Belval vor.

Für Dezember 2016 plant PRO-SUD zusammen mit dem Syndikat TICE und dem Nachhaltigkeitsministerium ein Konzept für einen Nachttransport zwischen 1 und 3 Uhr morgens. Ein Projekt, das sich unter anderem auch aus der Nachfrage der Studierenden der Universität entwickelt hat.retour6-kl.png

Im Mai 2016 organsierte PRO-SUD zusammen mit der Uni.lu die Vëlos-Tour SUD für Studierende, für das Personal der Universität und die Akteure von Belval. Das Syndikat verfolgte damit nachfolgende Ziele: Die Förderung der sanften Mobilität und die Bekanntmachung der Radwege in der Südregion sowie des Projektes VëlOK vom Cigl Esch. Ein wichtiger Punkt war auch die soziale Komponente der Veranstaltung, nämlich mehrere Akteure von Belval und der Region einmal im Rahmen einer sportlichen Veranstaltung mit einer anschließenden After-Work Party zusammen zu bringen.

2015 / 2016 fanden Kooperationsgespräche mit verschiedenen Vertretern des Rektorats und der Kommunikationsabteilung der Uni.lu statt. Als ersten Schritt  partizipierte PRO-SUD auf der "Welcome Week" im September 2015 mit einem Informationsstand.infopoint.jpg

In diesem Rahmen wurde das Informationsportal für Studierende und Uni-Staff auf der Homepage von PRO-SUD vorgestellt, das alle nützliche Informationen unter anderem zu Mobilität, Kultur, Sport und Freizeit sowie studentisches Wohnen für die Südregion gebündelt listet.

Weiterhin setzte sich 2015 PRO-SUD auf politischer Ebene für Sportinfrastrukturen für die Universität ein.

brochure_page 1 _en_page_1.jpg

Ende 2014 wurde von PRO-SUD eine Broschüre veröffentlicht, die die Studierenden, Forscher und Bedienstete der Uni über das Leben, Arbeiten und Studieren in der Südregion informiert. Diese Borschüre kann hier als PDF Format runtergeladen werden.


Im Frühjahr 2014 wurde ein umfangreicher Maßnahmen-Katalog auf Grundlage einer Analyse nationaler und internationaler Studien für die Gemeinden erarbeitet und gab den Gemeinden Hilfestellungen darüber, wie Sie sich auf studentisches Leben in Ihrer Gemeinde vorbereiten können.

Im September 2013 wurde bereits eine Simulation der  Transportzeiten von den Südgemeinden zum Campus Belval (Karte hier zum runterladen) erstellt. Auch diese wird regelmäßig aktualisiert werden.

 

Transport-vers-Belval

 

La région SUD

Région Sud

Chiffres clés 2017 :

- Superficie régionale: 200 km2
- Population : 166 932 hab. 
- Près d'un tiers de la population nationale
- Densité moyenne: 833 hab./km2
- Plus de 65.700 ménages
- 45,66 % de résidents étrangers
- Près de 150 nationalités
- 6.401 sièges sociaux (en 2017)

prosudlogo.png

12, Avenue du Rock’n'Roll
L-4361 Esch-sur-Alzette
Luxembourg
Tel: +352 261797-1
Fax: +352 261797-777